Lebenskreise – Abendgruppen

Einige Stichworte zur Kommunikationskultur
in den nemetischen Gesprächskreisen:
gewaltfreie und nicht nötigungsorientierte Kommunikation,
auf der Basis von Achtsamkeit und wechselseitigem Respekt,
so daß ein geschützter Raum entsteht, in dem auch ‚wunde Punkte‘
angstfrei angesprochen werden können.

Zur Form:

Wir greifen die Ur-Erfahrung der Menschheits-Kultur auf,
daß Natur und Leben zyklisch verlaufen, in Kreisform:
Tag und Nacht,   Frühling-Sommer-Herbst-Winter;
„Lebenszyklen“   Geburt-Wachstum-Lernen-Reife-Weitergeben-Feierabend-Tod;
Wachstum-Verhärtung-Häutung-Weiterentwicklung; …

In diesen natürlichen Kreisläufen hat alles seinen Platz,
alles ist sinnvoll und notwendig und nichts überflüssig oder unerwünscht.
Jeder Abschnitt dieser Zyklen hat seine eigenen Themen,
seine Geschenke, seine Herausforderungen, und auch,
wenn manches beängstigt oder unangenehm erscheinen mag,
gehört doch z.B. der Tod genauso notwendig zum Leben wie die Geburt,
und jede Krise birgt auch Chancen.

Alle Kulturen der Menschheit würdigen dies:
– z.B. in Form von Jahreskreisfesten
(ein Frühlingsfest ist anders als Erntedank,
Ahnenfeiertage in der ruhigen Jahreszeit zu Allerheiligen
sind etwas anderes als ein Tanz in den Mai oder ein Lichterfest im Winter)
– mit Übergangsritualen und Festen beim Wechsel
von einem Lebensabschnitt zum nächsten
(Taufe, Schulabschluß, Hochzeit, Tod…)
– in schamanischem Wissen wie z.B. dem Medizinrad der Indianer:
Harmonie entsteht, wenn alle Aspekte des Lebens gleichwertig
im Kreis verbunden sind (siehe auch Yin-Yang).

Was bedeutet das für unsere Gesprächsgruppen?

Wir kommen in Kreisform zusammen,
als gleichberechtigte Teilnehmer auf „gleicher Augenhöhe“.

Leitung findet in Form von Moderation statt
(ohne „Vortragscharakter“ oder den Anspruch, „was besser zu wissen“),
und ist präsent, um den Fokus am Thema zu halten und achtet darauf,
daß das Gesprächsklima von wechselseitigem Respekt getragen wird
(Stichwort „gewaltfreie Kommunikation“).
Dadurch bleibt jeder Teilnehmer in der Freiwilligkeit,
sich in einem geschützten Rahmen soweit mitzuteilen,
wie er/sie das möchte.
Angestrebte Gruppengröße ist 6-12 Teilnehmer,
so daß jeder gut zu Wort kommen kann.
Soweit nicht anders angegeben, jeweils 14-tägig.

Die Veranstaltungen verstehen sich nicht als kommerziell orientiert,
sondern dienen der Erforschung und dem Aufbau von Gemeinschaft,
wir bitten allerdings um eine (kleine) Spende fürs Haus
(Höhe nach Selbsteinschätzung).

Eine Antwort zu “Lebenskreise – Abendgruppen

  1. …………
    Hallo MiScha,
    surfe so auf deiner Seite und stelle fest, bei den
    „Links“ wolltest du mal

    >>uli vom Lederbus<<

    eintragen.

    Sei doch so nett.

    uli

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s